Behandlungen

Diagnostik

Therapie

CAUSALE PULS RESONANZ® CPR

In der chinesischen Medizin beginnt Krankheit da, wo der Fluss der Energie oder der Blutfluss gestört sind. Mit einer sorgfältigen Anamnese, genauester Betrachtung (Zunge/Puls, Geruch, Gesamtbetrachtung) gelangt man zu entsprechenden Schlussfolgerungen und behandelt den Patienten mit den bekannten TCM-Methoden. Außerhalb Chinas gelten andere Regeln mit unterschiedlichen Modellen vom Krankheitsgeschehen bzw. der Krankheitsentstehung. In der westlichen Medizin sind die Grenzen anders gesteckt. Wie problematisch ist es, oft nur symptomatisch behandeln zu können, weil eine ursächliche Therapie für die Erkrankung gar nicht bekannt ist. Mit der schulmedizinischen Diagnostik erfährt man eine Menge über den Patienten, kommt aber manchmal zu einem Punkt, an dem es kausal nicht mehr weiter geht. Es bleibt bei der Symptombehandlung. Um weitere Informationen zu erhalten, muss es darum andere Wege geben, an die wirklichen Kerndaten eines Patienten heranzukommen und kausal behandeln zu können.

Mit der Entwicklung der Causatherapie, dieser auch für die meisten ärztlichen Kollegen unbekannten Therapieform bzw. diagnostischen Möglichkeit, ist es den Akademie – Kollegen/Dozenten Heck, Bähnemann und Linke gelungen, innerhalb kürzester Zeit den kausalen Störherd einer Erkrankung zu finden und ursächlich zu therapieren. Es handelt sich hierbei um eine Spezialdiagnostik am Gallenblasen-Meridian, die in Ergänzung zur Bahr´schen Störherdsuche revolutionierende Ergebnisse liefert. Durch die Möglichkeit der Aufdeckung des menschlichen Systems auf mikrostruktureller Ebene können ursächliche Mechanismen erkannt, definiert und behandelt werden. Chronische Schmerzzustände aller Art, Unverträglichkeiten, Allergien, hormonelle Störungen, Ängste, unklare Reizzustände; generell unklar chronifizierende oder bereits chronische Prozesse können hiermit effizient und nachvollziehbar behandelt werden.

Die abschließende Behandlung erfolgt nach der Aufdeckung der präzisen Causa des Einzelsymptoms mittels Gabe von Globuli bzw. homöopathisierten Arzneimitteln nach isopathischen Gesetzmäßigkeiten, nach radionischem Muster über eine spezielle software (Homöoexpert der Firma la Digue). Ergänzend erfolgt meist eine Kombinationsbehandlung mit gezielten, unterstützenden, medizintechnischen Hilfsmitteln, z.B. Anwendung von Spezialfrequenzen, Laseranwendung oder gezielter Magnetfeldanwendung.

Scroll to Top