Behandlungen

Diagnostik

Therapie

SUCHTBEHANDLUNG

Egal, um welche Sucht es sich handelt, von einer Sucht loszukommen ist mitunter unglaublich schwer, oft scheinbar unmöglich. Was macht es denn eigentlich so schwer, der z.B. so schädlichen Zigarette zu entsagen? Jahrelang eingeschliffene, bestimmte Handlungen in bestimmten Situationen (z.B. die Zigarette im Strandcafé während des Urlaubs) müssen auf der Festplatte unserer Steuerzentrale des Zentralen Nervensystems erstmal “umgeschrieben” bzw. ausgelöscht werden. Eine Mitbehandlung dieser steuernden Regionen, sowie der Psyche, eine psychische Stärkung ist daher absolut notwendig.

Per Akupunktur wird an den bekannten Suchtpunkten entweder genadelt oder schmerzlos mit Magnetkügelchen oder dem Soft-Laser gearbeitet, dazu wird die Sucht isopathisch nach dem Prinzip “Gleiches mit Gleichem” aktiv begleitet. Unbedingt muss auch der persönlichen psychischen Befindlichkeit mit ergänzenden therapeutischen Möglichkeiten (z.B. Blütentherapie) Rechnung getragen werden.

Nicht jeder Mensch erlebt einen Entzug, eine Entwöhnungsphase gleich. Aggression, Depression, Gereiztheit, Schlaflosigkeit, mannigfaltige körperliche Symptome können sich einschleichen, uns hilflos machen und einen Rückfall zur Folge haben. Daher ist ein komplexes Vorgehen dringend erforderlich.

Scroll to Top